Auf diesem Bild ist ein quadratischer Zettel abgebildet, auf dem die Worte "Save the Date" stehen. Das ist englisch und bedeutet übersetzt "Merken Sie den Termin vor". Der Bildhintergrund ist blau, der Zettel ist weiß, die Schrift ist schwarz.

Termine

Auf diesem Bild ist ein quadratischer Zettel abgebildet, auf dem die Worte "Save the Date" stehen. Das ist englisch und bedeutet übersetzt "Merken Sie den Termin vor". Der Bildhintergrund ist blau, der Zettel ist weiß, die Schrift ist schwarz.

Online! Selbstverständlich inklusiv – diverse Referent*innen-Teams in der Praxis

Sandra-Nicole Rohr, Jobcoach und Projektleitung bei der Hamburger Arbeitsassistenz und Marco Kölln, Peer-Experte für Arbeit und Co-Referent, geben einen Einblick in ihre Zusammenarbeit.

Weiterlesen
Auf dem Foto sehen Sie die Vorderansicht der Stephanskirche in Schenefeld (bei Hamburg)

Gottesdienst mit dem Inklusions-Chor der Lebenshilfe Schenefeld e. V.

Gottesdienst in Einfacher Sprache mit Pastorin Rinja Müller und Diakonin Katrin Michnikowski.

Stephanskirche Schenefeld, Hauptstraße 39, DE-22869 Schenefeld
Weiterlesen
Auf diesem Bild ist ein quadratischer Zettel abgebildet, auf dem die Worte "Save the Date" stehen. Das ist englisch und bedeutet übersetzt "Merken Sie den Termin vor". Der Bildhintergrund ist blau, der Zettel ist weiß, die Schrift ist schwarz.

Teilhabe ermöglichen für sehbehinderte und blinde Menschen

Im Louis Braille Center sprechen wir nach seinem Impuls mit Heiko Kunert, Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V., über die Perspektive der sehbehinderten und blinden Menschen.

Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V., Louis-Braille-Center, Holsteinischer Kamp 26, 22081 Hamburg (Barmbek)
Weiterlesen
Eine junge Frau im Rollstuhl liest einer Gruppe von Kindern aus einem Buch vor. Die Kinder sitzen auf einer Wiese um die junge Frau herum und hören aufmerksam zu.

Verleihung des Inklusionspreis 2024

Preisverleihung im Rahmen eines Gottesdienstes mit Bischöfin Nora Steen.

Ev.-luth. Kirchengemeinde Eutin, Schloßstraße 2, DE-23701 Eutin
Weiterlesen
Junge Frau assistiert einem blinden Mann mit weißem Stock auf der Straße

„Gemeinsam unterwegs…“

Sehende begleiten blinde und sehbehinderte Menschen. Fortbildungsseminar der Fachstelle Kirche inklusiv der Nordkirche in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Ältere der Nordkirche und dem DEBESS (Dachverband der evangelischen Blinden- und evangelischen Sehbehindertenseelsorge)

St. Ansgar-Haus, Schmilinskystraße 78, 20099 Hamburg
Weiterlesen
Auf diesem Bild ist ein quadratischer Zettel abgebildet, auf dem die Worte "Save the Date" stehen. Das ist englisch und bedeutet übersetzt "Merken Sie den Termin vor". Der Bildhintergrund ist blau, der Zettel ist weiß, die Schrift ist schwarz.

Teilhabe ermöglichen: Kurse inklusiv gestalten

Das Atelier Freistil bietet freien Künstler*innen mit unterschiedlichen Behinderungen einen Werkstatt- oder Tagesstättenplatz. Sabine Garcia Rios und Künstler*innen berichten von ihren Erfahrungen.

Atelier Freistil, Am Veringhof 15 - 17, 21107 Hamburg (Wilhelmsburg)
Weiterlesen